fahrschule berlin prenzlauer berg
Führerschein der Klasse "B"
Der Ablauf

1. Vorbereitungen

Die Vorraussetzungen für den Erwerb eines Führerscheins ist zum einen ein Sehtest ( kann bei einem Optiker durchgeführt werden ) und zum anderen die Teilnahme an einem Erste-Hilfe-Kurs.
Die offizielle Kursbezeichnung :
Lebensrettende Sofortmaßnamen am Unfallort

Links zu LSM Anbietern in Berlin :

2. Anmeldungen

Die Anmeldungen zum Führerschein erfolgen bei der ausgewählten Fahrschule und beim Bürgeramt.
Um einen Termin beim Bürgeramt zu vereinbaren klicken Sie auf den
Link der Sie zu einer Liste der Berliner Bürgerämter weiterleitet.
Wählen Sie ein Bürgeramt und die Dienstleistung "Ersterteilung einer Fahrerlaubnis".
Sie können dort nach dieser Dienstleistung auch berlinweit suchen.
Termine werden nur bis zu 2 Monaten im voraus vergeben.
Falls Sie innerhalb dieser Zeit keinen Termin finden können, oder wenn
Ihnen die Wartezeit bis zu den verfügbaren Terminen zu lang ist,
können Sie den Antrag bei manchen Bürgerämten auch ohne Termin
stellen. Rufen Sie das betreffende Bürgeramt an ob und wann dies
dort möglich ist. Oder rufen Sie die Behördenrufnummer 115 an.
Dort wird ein gewisses Kontingent an Terminen für die telefonische
Vergabe vorgehalten.

Für den Antrag sind folgende Unterlagen notwendig:

Achtung: Bitte beachten Sie, dass die Bearbeitungszeit des Führerscheinantrags bis zu 12 Wochen dauern kann.
Die Reihenfolge der Anmeldungen bleibt Ihnen überlassen.

3. Unterricht und Prüfungen

Theoretischer Unterricht

Der Theorieunterricht umfasst 14 Unterrichtseinheiten á 90 Minuten.
In unserer Lounge könne Sie zur Übung in aller Ruhe Fragebögen ausfüllen und die Ergebnisse mit dem Fahrlehrer besprechen. Sie können Unterrichtseinheiten auch mehrfach besuchen,
natürlich ohne Aufpreis.
Wenn Sie die vorgeschriebenen 14 Theoriethemen gehört haben
bekommen Sie von uns eine schriftliche Bescheinigung die Voraus-
setzung für das Ablegen der theoretischen Prüfung ist.
Vorher können Sie ihre Kenntnisse durch das erfolgreiche Ausfüllen
eines Fragebogens unter Beweis stellen ( Vortest ).

Praktischer Unterricht und Fahrprüfung

Es gibt keine Vorraussetzung für den Beginn der praktischen Ausbildung. Es sind 12 Einheiten á 45 Minuten für die Sonder-
fahrten (Überland-, Autobahn- und Nachtfahrt) Pflichtbestandteil
der Ausbildung, die prüfungsnah gefahren werden.
Wenn Sie diese Fahrten absolviert und die theoretische Prüfung bestanden haben, wird Sie die Fahrschule zur praktischen Prüfung anmelden.
Natürlich möchte jeder Fahrschüler so schnell wie möglich die
praktische Prüfung versuchen, aber bedenken Sie daß ein Durch-
fallen ca. 200 EU Mehrkosten verursacht.
Ausserdem müssen Sie mindestens 2 Wochen warten bevor Sie
die Prüfung wiederholen können, oder mindestens 3 X 90 Min.
Fahrstunden absolvieren um die Wartefrist auf 1 Woche zu
verkürzen.
Einige zusätzliche Fahrstunden könne also eine sinnvolle
Investition sein !
Ihr Fahrlehrer wird sie auch dabei kompetent beraten.
Nach dem Bestehen der praktischen Prüfung erhalten Sie
Ihren Führerschein zugeschickt.



fahrschule berlin prenzlauer berg - Let's get started !